Kompetente Hilfe bei „heiklen“ Situationen

Detektive werden so schnell nicht arbeitslos. Betrügereien und andere Strafdelikte gab es schon immer und wird es vermutlich auch immer geben. Der Trend geht eher zu einer höheren Quote. Ein Privatdetektiv kommt immer dann zum Einsatz, wenn es sich um Angelegenheiten von rein privater Natur handelt. Immer dann, wenn man selbst bei einem privatrechtlichen Problem nicht mehr weiter weiß oder der Verdacht so heikel ist, dass man dies keinem anderen Menschen anvertrauen möchte, kann ein Privatdetektiv Licht ins Dunkel bringen.

Detektei Lentz – Die führende Detektei im Einsatz im Großraum Bad Homburg

Wer auf der Suche nach einer sehr guten Detektei im Einsatz in Bad Homburg und Umgebung ist, der sollte sein Vertrauen der Detektei Lentz schenken. Bereits seit dem Jahr 1995 sind diese Detektive für ihre professionellen Observationen und Ermittlungen auf vielen Gebieten des Zivil- und Strafrechts in ganz Deutschland, aber auch in Europa und Übersee bekannt. Hier findet man eine umfassende und zielorientierte Hilfe bei Delikten sowohl im wirtschaftlichen als auch im privaten Bereich.

Verdachtsfälle: Wenn der Partner fremd geht

Die Detektive arbeiten diskret, aber dennoch zielsicher. So auch im Fall einer Ehefrau aus Bad Homburg. Sie war als Management-Mitarbeiterin eines bekannten Homburger Industriebetriebs relativ oft auf Geschäftsreise. Ihr Mann, der selbst Rechtsanwalt war, vermutete bereits seit längerer Zeit, dass seine Frau eventuell ein außereheliches und nicht nur freundschaftliches Verhältnis mit einem ihrer Arbeitskollegen hatte. Als dann die Frau wieder einmal mit ihrem Kollegen auf eine angebliche Geschäftsreise ging, bat der Mann die erfahrenen Ermittler der Detektei Lentz um Hilfe. Sofort nahm ein mobiles Observationsteam am Abreisetag der vermutlich fremdgehenden Ehefrau die Beobachtung auf. Zuerst fuhr sie wie vermutet in die Firma. Dann – etwa eine Stunde später – ging die Fahrt gemeinsam mit dem Kollegen in Richtung Flughafen. Mit einer Linienmaschine ging die Reise weiter nach Hamburg. Was sie nicht wusste: Die Detektive waren mit an Bord und konnten beobachten, wie sie händchenhaltend und sehr vertraut im Flugzeug saß. Im exquisiten Hotel „Le Royal Méridien“ in Hamburg endete schließlich der „Ausflug“ – und zwar in einer gemeinsamen Suite. Die Nacht endete also im Doppelbett und auch am nächsten Morgen beim Frühstück wurde überaus deutlich, dass die beiden nicht nur ein ganz normales Kollegen-Verhältnis hatten. Es wurde immer wieder Händchen gehalten und sie haben sich zudem auch geküsst. Bemerkung am Rande: Der Kollege ist selbst ebenfalls verheiratet und Vater einer Tochter. Die so von den Privatdetektiven erbrachten eindeutigen Beweise waren für den betrogenen Ehemann eindeutig und reichten aus, dass er umgehend die Scheidung einreichte.

Privatdetektive sind die „Schnüffler vom Dienst“

Der gut ausgebildeten Spürnase eines Privatdetektivs kann kaum ein Betrüger entkommen. Dabei ist es vollkommen egal, ob es sich um Untreue, Betrug, Wirtschaftsspionage oder Sozialbetrug handelt. Die kompetenten Detektive der Detektei Lentz sorgen stets dafür, dass Betrügereien und Straftaten der unterschiedlichsten Art durch absolut hieb- und stichfeste Beweise aufgeklärt werden können. Die perfekte Menschenkenntnis eines Privatdetektivs sowie der souveräne Umgang eines hohen technischen Equipments sorgt dafür, dass die Mandanten der Detektei schnell zu ihrem Recht kommen.