Unsere Detektei Lentz® (GmbH & Co. KG) ist als Detektei im Landkreis Greiz bereits seit langem im Einsatz und hat sich seitdem einen guten Namen gemacht. Wir bearbeiten dienstliche Fälle wie Spesen- und Lohnfortzahlungsbetrug, aber auch private Aufträge wie die Überprüfung von Verdacht auf Untreue. Wir beraten Privatleute, Unternehmen sowie Anwälte und sorgen für eine zuverlässige Bearbeitung der unterschiedlichen Fälle. Sprechen Sie uns an, wenn Sie eine professionelle und zügige Hilfe brauchen: Unsere Detektei steht Ihnen gerne zur Verfügung. Zahlreiche Fälle sind von unserer Detektei Greiz als Einsatzort unserer Detektei erfolgreich bearbeitet worden. Davon zeugen auch die positiven Bewertungen über die Zusammenarbeit mit der Detektei Lentz® (GmbH & Co. KG), die Sie im Internet nachlesen können.
Bei dienstlichen Verdachtsfällen handelt es sich um kleinere oder größere Formen des Betrugs. Lohnfortzahlungsbetrug im Krankheitsfall, Abrechnungs- und Versicherungsbetrug scheinen bei vielen Menschen eine Bagatelle zu sein, dabei sind es strafbare Handlungen, die häufig rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Dies zeigt sich auch bei einem Beispielfall, der sich in der Region ereignete und mit dem sich unsere Detektei Greiz als Einsatzort unserer Detektei beschäftigte.
Der Chef einer Spedition war auf einen seiner Fahrer aufmerksam geworden, da dieser deutlich länger für die Fahrten brauchte als die Kollegen und zudem rund 25 % mehr Sprit verbrauchte. Darauf angesprochen erklärte er, dass Staus, viel Verkehr und Baustellen ihn aufgehalten hätten. Mittlerweile hatten sich bei dem Fahrer durch diese angebliche Mehrarbeit einige Überstunden angesammelt, da er in jeder Woche etwa acht Zusatzstunden arbeitete. Als der Mitarbeiter diesen Anspruch anmeldete, besprach sich der Leiter der Spedition mit seinem Anwalt und nahm anschließend Kontakt mit unserer Detektei für die Greizer Region auf. Er bat darum, den Mann zwei Wochen lang zu beobachten, und wir gaben diese Aufforderung an unsere mobile Observationsgruppe weiter.
Unsere Detektei in Greiz als Einsatzort beobachteten den Fahrer in den nächsten Tagen und hielten auf Fotos und Videos fest, dass der Mann neben seiner normalen Arbeit weitere Lieferaufträge für andere Firmen ausführte. Durch ihre Ortskenntnisse und die fundierte Qualifikation konnten die Detektive die Zielperson genau bei ihren Tätigkeiten observieren, ohne dass sie selbst entdeckt wurden. Sie sorgten nicht nur für das gewünschte Beweismaterial, sondern stellten zudem fest, dass der Fahrer die Tankkarten der Spedition nutzte. Zu diesem Zweck steuerte er extra die Tankstellen an, die auf seiner üblichen Fahrstrecke lagen, um weitere Fragen des Arbeitgebers zu vermeiden. Für Aufträge, die eindeutig nichts mit seinem Angestelltenverhältnis zu tun hatten, ließ er also seinen Arbeitgeber bezahlen, der sowohl für die abgeleisteten Stunden als auch für die Spritkosten aufkommen sollte.
Innerhalb der zweiwöchigen Observation hatte der Fahrer über 25 Lieferungen zusätzlich zu seiner eigentlichen Arbeit ausgefahren. Offensichtlich ging dies schon seit mehreren Monaten so, wie die Detektive unserer Detektei während der begleitenden Ermittlungen feststellten. Unser Mandant handelte sofort und entließ den Mitarbeiter fristlos. Außerdem zeigte er ihn wegen Betrugs an. Solche und andere Fälle sind es, mit denen unsere Detektei Greiz als Einsatzort unserer Detektei zu tun hat. Mit der langjährigen Erfahrung und der optimalen Qualifikation unserer Detektive ermöglichen wir Ihnen durch eine klare Beweislage, zu Ihrem Recht zu kommen. Auf Wunsch beraten wir Sie gerne, bevor wir mit den Ermittlungen beginnen.