Das Klischee von detektivischer Arbeit hat sich bis heute erhalten. Gut getarnt begibt sich der Detektiv an die Arbeit um, im Verborgenen lauernd, Personen zu beobachten und sie illegaler Handlungen zu überführen. Ganz falsch ist dieses Beispiel nicht, denen noch immer ist ein Großteil der detektivischen Arbeit der Observierung gewidmet. Dabei ist die Vielfalt der detektivischen Arbeit aber in keinster weise erschöpft. Denn Detektive haben mit Fachkompetenz und Erfahrung in vielen unterschiedlichen Handlungsfeldern zu tun. Auch die Detektei in Saarlouis als Einsatzort der Detektei Lentz ist heute mit einer Vielfalt von Anfragen konfrontiert, die die Mitarbeiter vor viele Aufgaben stellen. Dabei kann man generell sagen, dass das detektivische Arbeiten in einer komplex gewordenen Welt viele Methoden und Kenntnisse verlangt. Es gibt nach wie vor in vielen Fällen Privatpersonen, die sich an eine Detektei wenden, um Hilfe in den unterschiedlichsten Lebenslagen zu bekommen. Nach wie vor gibt es in zwischenmenschlichen Konflikten viele Probleme, die Menschen nicht lösen können oder bei denen sie bereit sind, zu ihren Gunsten zu betrügen. Ein aktuelles Beispiel ist nach wie vor der Streit um Unterhaltszahlungen. Möglicherweise hat einer der Partner den Verdacht, das der andere zu Unrecht diese Zahlungen erhält, da er sich bereits in einer neuen eheähnlichen Beziehung befindet oder ein eigenes Arbeitseinkommen erhält. Auch die klassische Personenobservierung gehört, wie gesagt, immer n noch zu den zentralen Aufgaben gebieten einer Detektei. Und dabei ist die Detektei in Saarlouis immer noch von Privatpersonen engagiert, die sich Klarheit über die Aktivitäten anderer Personen erhoffen. Längst ist aber auch der Bereich der Wirtschaftskriminalität für die Arbeit von Detekteien von großer Bedeutung. Denn es gibt viele Aufgabenbereiche, die man als unbedarfter Laie so gar nicht vermuten könnten. Detektive haben viele aufgaben, um wirtschaftskriminelle Handlungen zu entlarven. Es gibt einige Delikte, auf die die Detektei Saarlouis als Einsatzort der Detektei Lentz als immer wieder trifft: Warenschwund, Lohnfortzahlungsbetrug, oder die Observierung von Mitarbeitern, wenn der Verdacht besteht, dass diese Unterschlagungen vornehmen. Natürlich kann es auch sein, dass Firmen den Verdacht hegen, dass in ihrem Unternehmen Abhöraktionen stattfinden. Spezialisten in den Detekteien können heute mit modernsten technischen Mitteln Abhörgeräte orten und diese unschädlich machen. Dass Firmen in großer Höhe durch die so gewonnen Erkenntnisse Schäden in großer Höhe entstehen könne, ist einsichtig. Die Detektei Lentz in Saarlouis als Einsatzort der Detektei konnte bereits erfolgreich in vielen Fällen auch in Saarlouis ermitteln. Eines der bereits erwähnten Delikte konnte auch hier von den Mitarbeitern ermittelt werden. Ein Mitarbeiter einer Firma legte eine Krankmeldung vor, die von seinen Vorgesetzten aus bestimmten Gründen stark angezweifelt wurde. In diesem Fall wurden die Mitarbeiter der Detektei angewiesen, den man zu observieren. Auch hier stellt sich dank der lückenlosen Nachforschungen schnell heraus, dass der besagte Mitarbeiter aufgrund des vorgelegten Krankheitsbefundes gar nicht in der Lage hätte gewesen sein können, die von den Detektiven beobachteten Tätigkeiten auszuführen, da sie mit den Beschwerden der angegebenen Krankheit nicht vereinbar gewesen wären. So stellte sich schnell heraus,dass es sich um einen Lohnfortzahlungsbetrug handelte, der von dem Mitarbeiter verübt wurde. Dank der sicheren Beobachtung konnte der Mann überführt werden und wurde daraufhin von der Firma gekündigt. Ohne die Hilfe der Detektei Lentz wäre es für die Firma nicht möglich gewesen, diesen Verdacht zu erhärten. In diesen und ähnlichen fällen ist es für jedes Unternehmen hilfreich, Profis in Sachen Nachforschung an seiner Seite zu haben, die die Observierung übernehmen und fachgerecht dokumentieren. Die lückenlose Beweislage war der entscheidende Punkt, gegen den unzuverlässigen Mitarbeiter vorgehen zu können.