Ein Privatdetektiv kann an vielen Stellen hilfreich sein, an denen die Polizei als eigentlicher Freund und Helfer nicht dazu in der Lage oder schlicht und ergreifend nicht gewillt dazu ist, gegen Verbrechen und kriminelle Machenschaften vorzugehen. Selbst bei handfesten Delikten wie Sachbeschädigung, Vandalismus und Diebstahl sind die Reaktionen der Polizei häufig viel zu lasch – Verdächtige werden befragt und mangels Beweise wieder entlassen, eine Observation aufgrund der geringen Personaldichte in den meisten Fällen keine Option. Während große Bauunternehmen immer wieder Opfer von Langfingern werden, die ganze LKW-Ladungen voller Werkzeuge von den Baustellen entwenden, müssen sich Privatpersonen Delikte wie das Abbrechen von Mercedessternen oder gar dem Einschlagen von Autospiegeln gefallen lassen, weil schlicht und ergreifend keine Beweise gefunden werden können. Strafanzeige kann zwar gestellt werden, doch in den meisten Fällen verlaufen diese im Sande und die Täter treiben weiter ihr Unwesen, ohne mangels polizeilichen Personals zur Observation wirklich gefasst zu werden. Kein Wunder also, dass viele Kunden sich in ihrer Not an uns wenden, wenn es um ungelöste Fälle und Observationsaufträge geht und Privatdetektive engagieren, um der Sache auf den Grund zu gehen. Schon seit fast 20 Jahren ist die Detektei Lentz in Cottbus unterwegs und kann auf eine Vielzahl von positiven Rezensionen zurückgreifen.

Unsere Kunden schätzen unsere effektive Arbeitsweise und sie werden zahlreiche Berichte von Fällen hier vorfinden, die ohne unsere Hilfe wahrscheinlich nie gelöst worden wären. Wir setzen kriminellen Machenschaften schnell ein Ende, ermitteln diskret und effektiv und können dabei auf unsere langjährige Erfahrung im Bereich der Observation zurückgreifen. Wir wissen auch genau worauf es ankommt, wenn es darum geht, den Langfingern in Cottbus das Handwerk zu legen und verwenden hochmoderne Technologie, um Videoaufnahmen und Fotos als Beweismaterial auch unter schlechten Lichtverhältnissen erstellen zu können, damit sie vor Gericht nicht das Nachsehen haben.

Die Arbeit unserer Privatdetektive besteht primär darin, Observationen durchzuführen, um Indizien für bestimmte Sachverhalte einzuholen. Natürlich beschränkt sich unsere Arbeit nicht nur auf das reine Beobachten, sondern auch die Verfolgung und Ermittlung – wenn sich also neue Verdachtsmomente ergeben und der Täter doch an ganz anderer Stelle vorzufinden ist, als gedacht, werden wir dem natürlich auch umgehend nachgehen und uns nicht starr an einem vorgegebenen Überwachungsort aufhalten – würden wir das im Sinne eines reinen Observationsteam tun, wären wir sicherlich in der Vergangenheit nicht dazu in der Lage gewesen, kriminellen Gruppen in Cottbus das Handwerk zu legen. Während es sich in vielen Fällen sicherlich um Einzeltäter handelt, können größere Delikte durchaus von gut organisierten Gruppen durchgeführt werden, denen wir selbst mit effizienter Planung und einem gezielten Vorgehen beikommen.

Wenn sie nach einem fähigen Privatdetektiv suchen, sollten sie sich definitiv an uns wenden – wir bieten ihnen eine umfangreiche Beratung sowie ein klar strukturiertes Honorar, ohne jegliche Nebenkosten oder sonstige versteckten Preise. Im Zweifelsfalle empfiehlt es sich auch, sich mit ihrem Anwalt zusammenzusetzen und abzuklären, ob sie überhaupt selbst für das Aufkommen der Detektivkosten verantwortlich sind oder bei einer erfolgreichen Lösung des Falles die Täter für die Unkosten herangezogen werden können. Gerade bei betrügerischen Machenschaften in kleinerem Maßstab sind die Täter in der Regel gewillt, selbst für die Kosten aufzukommen, um einer Strafanzeige zu entgehen und davon profitieren letzten Endes auch unsere Auftraggeber aus Cottbus.