Krankenscheinbetrug in Dresden jetzt effektiv stoppen mit Privatermittlern

Manch ein Mitarbeiter genehmigt sich einfach nach Gutdünken einen Extra-Urlaub mithilfe des gelben Scheines vom Arzt, so als würden Verträge und Verpflichtungen des Arbeitslebens für ihn nicht gelten. Als Unternehmer hat man keine andere Wahl, als gegen solches Verhalten vorzugehen. Aber was soll man tun, wenn der Verdacht aufkommt, ein Arbeitnehmer würde Krankenscheinbetrug in Dresden begehen? Die fristlose Kündigung ist in diesem Fall absolut gerechtfertigt. Doch natürlich kann man nicht selbst ermitteln, denn man ist dem Mitarbeiter bekannt – und außerdem hat man ja selbst genug mit der Firma zu tun. Die Detektei Lentz® erbringt bei Krankenscheinbetrug in Dresden gerichtsverwertbare Beweise und schafft Rechtssicherheit.

Klären Sie den Sachverhalt und sparen Sie Kosten

Erwischt der Detektiv tatsächlich einen Mitarbeiter auf frischer Tat beim Krankenscheinbetrug in Dresden, dann bestätigt das Gericht in der Regel die fristlose Kündigung. Unter Umständen können die Ermittlungskosten auf den Täter umgelegt werden. Dazu informiert der Rechtsanwalt im Detail. Bei der Detektei Lentz® fallen Ihnen keine Fahrtkosten an, der Stundensatz wird erst beim Eintreffen am Einsatzort berechnet. Kleinere Verfahren können einfach und komfortabel auf der Website als “Express-Ermittlungen” gestartet werden. Schieben Sie jetzt dem ungesetzlichen Treiben einen Riegel vor! Die Detektei Lentz® ist nach DIN ISO 9001:2015 TÜV-CERT® zertifiziert und leistet wirksame Arbeit gegen Krankenscheinbetrug in Dresden.