Die Detektei im Rems-Murr-Kreis und Umgebung ist nun schon seit zwei Jahrzehnten hier im Einsatz für Firmen und Privatpersonen. Wir sind nach den Standards DIN EN ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagement) und dem Standard "geprüfte Servicequalität" TÜV zertifiziert, was sich durch unsere hohe Qualität und unsere Professionalität im Arbeitswesen bemerkbar macht.
Rudersberg“ von Dr. Bernd Gross - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Die Detektei für den Rems-Murr-Kreis ist die Detektei Lentz®

Die Detektei Lentz® (GmbH & Co. KG) hilft seit 1995 als Detektei im Rems-Murr-Kreis und der Umgebung. Bei Lohnfortzahlungsbetrug (Mitarbeiterkrankheit), Schwarzarbeit, Untreue in der Ehe/ Partnerschaft, Spesenbetrug, Abrechnungsbetrug hilft Ihnen unsere Detektei. Rems-Murr-Kreis ist dabei nur eines von unzähligen Einsatzgebieten unserer Detektei. Im Rems-Murr-Kreis werden wir als Detektei gerne auch für Sie erfolgreich tätig. Beachten Sie die fairen Honorare unserer Detektei. Im Rems-Murr-Kreis wissen das zahlreiche Mandanten unserer Detektei zu schätzen.

Durch ortskundige geprüfte Detektive (ZAD) für den Rems-Murr-Kreis und ganz Baden-Württemberg sind wir in der Lage innerhalb kürzester Zeit für Sie unsere Tätigkeit vor Ort aufnehmen zu können und Ihnen die Beweise zu liefern, die Sie wirklich benötigen.

Beispielfall aus der Region

Vom Inhaber einer Firma für Webdesign in Waiblingen erhielt unsere Detektei für den Rems-Murr-Kreis den Auftrag, einen Mitarbeiter zu überprüfen. In den vergangenen Monaten waren immer wieder Angebote der Firma zur Erstellung und Betreuung von Webseiten von einem Mitbewerber – immer demselben – gezielt unterboten wurden. Besonders auffällig war, dass die Angebote des Mitbewerbers, von denen unser Auftraggeber Kenntnis erhalten hatte, exakt die gleiche Leistungsbeschreibung enthielten.

Der Verdacht lag nahe, dass einer seiner Angestellten Betriebsspionage im Dienste des Mitbewerbers betrieb. Aber unser Auftraggeber konnte keinerlei Verdachtsmomente gegen einen der Mitarbeiter finden.

Hier kam unsere Detektei für den Rems-Murr-Kreis zum Einsatz. Zunächst prüften unsere Detektive alle Mitarbeiter unbemerkt auf Verdachtsmomente: Wie sah ihr Lebenswandel aus? Hatten sie Schulden? Die Ermittlungen brachten schnell ein konkretes Ergebnis: Der Prokurist des Unternehmens war stark verschuldet. Unsere Ermittler fanden heraus, dass ihm sogar die Zwangsversteigerung seines Hauses gedroht hatte, dass es ihm jedoch gelungen war, sie durch Zahlung einer größeren Summe abzuwenden.

Eine unserer mobilen Observationsgruppen begann, den Prokuristen zu beobachten. Zeitgleich wurde auch der Geschäftsführer des Mitbewerbers in Waiblingen durch die Detektive unserer Detektei für den Rems-Murr-Kreis observiert. Am dritten Tag der Observation konnten unsere Detektive tatsächlich ein Treffen der beiden Männer in Waiblingen beobachten und dokumentieren. Sie zeichneten visuell auf, wie der verdächtige Prokurist dem Geschäftsführer des Mitbewerbers eine CD übergab und von diesem im Gegenzug einen Umschlag erhielt.

Diese Beweise reichten aus, um die Staatsanwaltschaft einzuschalten: Offensichtlich lag hier ein Fall von Betriebsspionage und unerlaubter Weitergabe vertraulicher Informationen vor. Die Staatsanwaltschaft ließ zeitnah die Geschäftsräume des Mitbewerbers und das Haus von dessen Geschäftsführer nach der CD durchsuchen, die in den Privaträumen des Geschäftsführers auch tatsächlich gefunden werden konnte. Wie erwartet enthielt sie Angebots- und Kundendaten unseres Auftraggebers.

Die Ermittlungen in dieser Sache laufen aktuell noch. Der Prokurist unseres Mandanten aus dem Rems-Murr-Kreis wurde dank der professionellen Arbeit unserer ZAD geprüften Detektive für den Rems-Murr-Kreis unmittelbar fristlos entlassen.