Detektei Regen garantiert seit 1995 professionelle Arbeitsweisen, die sich langjährig bewährt haben. Wir sind in privaten und geschäftlichen Einsätzen vor Ort für Sie da. Nach den Standards DIN EN ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagement) und dem Standard "geprüfte Servicequalität"sind wir TÜV zertifiziert.
Regen stadtansicht“ von Papiermond 17:13, 8. Mai 2006 (CEST) - Selbst fotografiert. Lizenziert unter GFDL über Wikimedia Commons.

Regen ist nicht nur eine schöne Stadt - Regen ist auch das Einsatzgebiet der Detektei Lentz®.

Die Detektive für Regen der Detektei Lentz® nehmen sich sehr gerne Ihres Problems an und lösen es für Sie. Die Detektei Lentz® (GmbH & Co. KG) hilft seit 1995 als Detektei in Regen und der Regener Umgebung. Bei Lohnfortzahlungsbetrug (Mitarbeiterkrankheit), Schwarzarbeit, Untreue in der Ehe/ Partnerschaft, Spesenbetrug, Abrechnungsbetrug hilft Ihnen unsere Detektei. Regen ist dabei nur eines von unzähligen Einsatzgebieten unserer Detektei. In Regen werden wir als Detektei gerne auch für Sie erfolgreich tätig. Beachten Sie die fairen Honorare unserer Detektei. In Regen wissen das zahlreiche Mandanten unserer Detektei zu schätzen.

Beispielfall aus der Region

Unsere Detektei für Regen wurde im Sommer diesen Jahres von einem unserer Mandanten mit der Beobachtung eines Außendienstmitarbeiters beauftragt. Die Umsätze des Mitarbeiters sanken immer weiter, obgleich seine Reisekostenabrechnungen fast gleich blieben. Zunächst - so der Wunsch unseres Mandanten - sollte der Außendienstler an zwei Wochen in Folge durch drei unserer Detektive als mobile Observationsgruppe observiert werden.

Im Verlauf der Observation stellte sich schnell heraus, dass besagter Außendienstler in der Tat von ca. 07:00 Uhr bis ca. 19:00 Uhr von montags bis freitags in seinem üblichen Großraum und bis nach Regen unterwegs war und auch zahlreiche Aufträge annahm und mit Anzug und Krawatte von Termin zu Termin hetzte. Er war also wirklich fleißig...

Jedoch landeten – wie die Detektive unserer Detektei für Regen, nachweisen konnten - nur rund 50% aller Aufträge bei unserem Mandanten. Der Rest wurde einmal wöchentlich bei einem - offenbar gut zahlenden - Mitbewerber unseres Mandanten abgegeben und von diesem "schwarz" mit Bargeldzahlungen an den Außendienstler belohnt, wie die Detektive unserer Detektei für Regen am Ende der ersten Woche feststellten, als unsere Zielperson sich mit dem Mitbewerber traf.

Unser Mandant feuerte den Außendienstler nicht nur sofort fristlos, sondern schaltete auch unmittelbar seinen Anwalt ein, welcher nicht nur die Detektivkosten, sondern auch weitere Schadensersatzansprüche gegen den Ex-Außendienstmitarbeiter geltend machte. Alles in allem summiert sich die berechtigte Forderung unseres Mandanten so auf über 60.000,00 €. Der Anwalt des Ex-Außendienstmitarbeiters signalisierte bereits deutlich eine außergerichtliche Einigungsbereitschaft, um ein Verfahren und eine Strafanzeige zu vermeiden.