Sie suchen eine Detektei? Köln und Umgebung sind seit 1995 vor Ort für sie da und stets im Einsatz für geschäftliche und private Mandanten. Dass wir hohe Leistungen erbringen und TÜV zertifiziert, nach den Standards DIN EN ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagement) und dem Standard "geprüfte Servicequalität", sind, ist sicher. Wir sind natürlich auch vor Ort für Sie ansprechbar.
Panorama cologne 20050114“ von Elke Wetzig (elya) - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Ein Kölner Detektiv berät Sie gern.

Als Kölner Detektei haben wir unseren Sitz in der Neumarktgalerie, in unmittelbarer Nähe des Cäcilienklosters. Seit 1995 betreuen wir als Detektei in Köln und ganz Nordrhein-Westfalen private und geschäftliche Mandanten ebenso von dort aus, wie auch Stiftungen und Vereine jeder Couleur. Gleichzeitig koordinieren wir die operativen Einsätze unserer Detektive in Köln und der ganzen Metropolregion Köln von hier aus.

Die Zahl der Detektive die mit ihrer Detektei in Köln und ganz Nordrhein-Westfalen um die Gunst der potentiellen Mandanten wetteifern ist für den rat- und hilfesuchenden Mandanten schier unübersichtlich.

Einige sind „Detektiv in dritter Generation“, andere schon seit 1967 als Detektei in Köln tätig. Das alles ist vermutlich nicht schlecht; sagt aber über die Qualität derer, die wirklich operativ im Einsatz ermitteln und observieren nicht viel aus – finden wir.

Die absoluten Alleinstellungsmerkmale unserer Detektei in Köln stellen wir hier vor:

Wir beschäftigen ausschließlich fest in unserer Detektei angestellte Privatdetektive mit dem anerkannten Berufsabschluss zum geprüften Detektiv (ZAD), bzw. ZAD geprüfte Privatermittler (IHK), wie die Berufsbezeichnung vor einiger Zeit geändert wurde. Die Zusammenarbeit mit Subunternehmern, Aushilfen, Ex-Polizeibeamten und ähnlichem Personal lehnen wir nicht nur aus Gründen der Qualitätssicherung ab, sondern noch aus einem ganz anderen Grund: Der Diskretion

Stellen Sie sich bitte einmal vor, Sie suchen Hilfe bei einer Detektei in Köln und dem Kölner Umland in einer sensiblen Privatangelegenheit, oder einer naturgemäß eher anspruchsvollen Wirtschaftsangelegenheit wirklich diskret helfen soll. Möglichst niemand soll etwas von der Beauftragung der Detektei erfahren. Entweder, weil Ihnen die ganze Situation peinlich ist, oder weil Sie Reputationsschädigen für ihr Unternehmen, ihre Bank, ihr Autohaus o.ä. befürchten müssten, wenn die Angelegenheit publik wird.

Möchten Sie, dass ein solches anspruchsvolles Auftragsmandat von irgendwelchen Aushilfen, Schülern, pensionierten Ex-Polizeibeamten bearbeitet wird, die unter Umständen noch nicht einmal in der betreffenden Detektei fest angestellt sind und damit meist auch keinerlei rechtswirksame Verschwiegenheitsverpflichtung abgegeben haben, geschweige denn den Detektivberuf jemals nach den Standards der Berufsverbände erlernt haben?

Oder möchten Sie lieber, dass der Kölner Detektiv, der mit ihrem Problem betraut wird, als Privatdetektiv wirklich zweijährig intensiv ausgebildet wurde, fest angestellt ist und zur absoluten Verschwiegenheit verpflichtet wurde und hinsichtlich persönlichem Background, Leumund, fachlicher Qualifikation positiv überprüft wurde und in ein und demselben Team – genauso sorgfältig und gründlich ausgebildeter Privatdetektive – arbeitet. Ein Team dass allein dadurch schon perfekt aufeinander eingespielt ist und somit auch perfekte Arbeit abliefern kann?

Wenn Sie diese Frage mit „Ja“ beantworten, dann sind wir ihre Kölner Detektei!

Als einzige Detektei in Köln und ganz Nordrhein-Westfalen die nicht nur komplett auf Subunternehmer verzichtet; dies auch schriftlich in jeder Auftrags- und Honorarvereinbarung garantiert, sondern darüberhinaus nach gleich zwei international anerkannten Standards, nämlich nach DIN EN ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagement) und zusätzlich dem Standard „geprüfte Servicequalität“ durch den TÜV jährlich geprüft und zertifiziert wird, bieten wir Service der Standards setzt.

Sie haben also die Gewissheit, dass die neutralen und erfahrenen Prüfer des TÜV unsere Detektei jährlich auf „Herz und Nieren“ prüfen und hierdurch professionelle Arbeitsabläufe im detektivischen Bereich garantiert werden und alle Detektive unserer Detektei ein entsprechend professionelles Arbeitsumfeld haben, um höchste Qualität abliefern zu können.

Dies bietet derzeit keine andere Kölner Detektei!

Was ist ein „professionelles Arbeitsumfeld“. Auch da hat jeder seine eigenen Vorstellungen. Doch was bedeutet „professionelles Arbeitsumfeld“ in unserer Detektei. In Köln, als viertgrößte Stadt Deutschlands, und der gesamten Metropolregion Köln-Bonn bedeutet dies bei uns:

  • Ein moderner, in das heutige Straßenbild passender Fuhrpark eigener Einsatzfahrzeuge mit Sprechfunk, verdeckt eingebauten IP-Kameras, Nachtsichttechnik u.a. und Kölner, Düsseldorfer und weiteren örtlichen Ortskennzeichen für eine unauffällige Observation (Beobachtung)
  • Zugriff auf verdeckte Observationsbasisfahrzeuge (Observationsbus) zur unauffälligen Beobachtung in ruhigen Wohngebieten Kölns, z.B. in Köln-Nippes, Ehrenfeld, Rodenkirchen oder in den rechtsrheinisch gelegenen offenen Wald- und Heidelandschaften, z.B. in der Wahner Heide, oder dem Naturschutzgebiet Königsforst.
  • Modernste, technisches Equipment, d.h. hochwertige Spiegelreflexkameras, Nachtsichtgeräte, verdeckte Kleinstkameras in Armbanduhren etc. zur unauffälligen, visuellen Beweiserhebung
  • Einsatz-Motorräder in unterschiedlicher Ausführung, für unauffällige Verfolgungen weit über die Kölner Innenstadt und deren Stadtgrenzen hinaus.
  • Zugriff auf sofortige, zeitnahe auftragsbegleitende Recherchen durch ein professionelles, innendienstliches Team in des Büroteams unserer Detektei in Köln, dass innerhalb von Minuten wichtige Informationen recherchieren und an die operativ tätigen Detektive am Einsatzort weiterleitet

Alle Stadtteile von Köln und ganz Nordrhein-Westfalen sind uns als Kölner Detektei aus zwei Jahrzehnten, langjährig gewachsener operativer Einsatzerfahrung bekannt.

Rufen Sie uns gern werktags von 09-19 Uhr gebührenfrei unter (0800) 88 333 11 an und sprechen direkt mit einem erfahrenen Kölner Detektiv, bzw. einer Kölner Detektivin.

Bei unserer Detektei in der Kölner Neumarktgalerie sind Sie garantiert an der richtigen Stelle, wie auch nachstehendes, reales und authentisches Fallbeispiel zeigt, dass wir hier mit freundlicher Genehmigung des Mandanten unserer Detektei anonymisiert veröffentlichen und dass sich so in Kalk, einem Stadtteil Kölns kürzlich zugetragen hat.

Beispielfall aus der Region

Ein mittelständisches Unternehmen in Köln hatte einen lang gehegten Verdacht. Unsere Detektei Köln sollte helfen! Einer der Mitarbeiter, der 39-jährige Ulf K. ließ sich in regelmäßigen Abständen zum Wochenende hin immer wieder krankschreiben. Dem Unternehmen war außerdem bekannt geworden, dass es in der engeren Verwandtschaft des Mitarbeiters einen eigenen KFZ-Pflegeservice für professionelle Fahrzeugaufbereitung gab. In Köln Rodenkirchen sollte dieser Betrieb sein. Genaueres wusste man aber nicht. Arbeitete Ulf K. etwa an seinen Krankheitstagen in diesem Unternehmen?!?

Als mal wieder eine Krankschreibung durch einen in Allgemeinmediziner erfolgte, engagierte der zuständige Geschäftsführer noch am ersten Krankheitstag unsere Detektei. Köln Kalk war der Wohnsitz von Ulf K. und dort sollte in der Johann-Classen-Straße somit auch der Einsatz unserer Detektei in Köln beginnen. Der Geschäftsführer entschied sich ganz bewusst für den Einsatz unserer Detektei, so erklärte er am Telefon, weil wir über gute öffentliche Referenzen verfügen würden und auch TÜV zertifiziert wären. Diesen Vertrauensvorschuss, wollten die Detektive unserer Detektei unter keinen Umständen enttäuschen...

In den frühen Morgenstunden wurde die Observation des angeblich kranken Mitarbeiters schon am Folgetag ab 06:00 Uhr durch ein dreiköpfiges Team unserer Kölner Detektive eingeleitet.

Gegen 06:55 Uhr war es dann soweit. Der angeblich mal wieder erkrankte Mann verließ das Wohnhaus im Kölner Stadtteil Kalk, stieg in seinen 1er BMW und fuhr in Richtung Köln-Innenstadt. Sofort nahmen die Detektive unserer Detektei in Köln Kalk die direkte Verfolgung unerkannt auf.

Die Fahrt führe in der Tat zu einem KFZ-Pflegeservice in ein Gewerbegebiet von Köln. Aber nicht im Kölner Stadtteil Rodenkirchen, sondern in Lindenthal endete die Fahrt. Bedingt durch die Tatsache, dass unsere Detektive als Team perfekt aufeinander eingespielt sind, gelang es unseren drei eingesetzten Detektiven - mitten im morgendlichen Berufsverkehr in der Kölner City - die Verfolgung des zügig vorausfahrenden Mannes unerkannt lückenlos aufrecht zu erhalten. Nachdem die Zielperson mit den drei Detektiven unserer Detektei in Köln Lindenthal angekommen war, betrat der Mann eine unscheinbare Halle, zog sich dort in Arbeitskleidung um, und begann doch tatsächlich seine Tätigkeit als Wagenpfleger.

Um eine wirklich „wasserdichte“ Beweisführung zu haben, wurde die Observation (Beobachtung) an den beiden Folgetagen analog durchgeführt und auch ein mit verdeckter Videotechnik präpariertes Einsatzfahrzeug zu einem Pflegetermin bei der Zielperson unserer Detektei Köln abgegeben. Wenn Ulf K. geahnt hätte, was er da putzte, hätte er sich vermutlich nicht so viel Mühe gegeben.

Nach Ende des dritten Observationstages unserer Kölner Detektei am Einsatzort in Köln Lindenthal waren genügend Beweise für den fortgesetzten Lohnfortzahlungsbetrug im Krankheitsfall durch die Detektive gesammelt, so sich dass Ulf K. nicht nur mit der fristlosen Kündigung konfrontiert sah, sondern sich nun auch einer Rückforderung der entstandenen Detektivkosten unserer Detektei in Köln nach §91 ZPO als „Kosten der notwendigen Beweisführung“ gegenüber sieht.

Nicht zu vergessen die Tatsache, dass unser Auftraggeber auch Strafanzeige wegen Lohnfortzahlungsbetrug erstattete. Denn, was die wenigsten Arbeitnehmer wissen: Das Vortäuschen einer Krankheit, kann auch strafrechtliche Konsequenzen haben!

"Aufgrund der lückenlosen und eindeutigen Beweisführung", so das Arbeitsgericht in Köln später wörtlich in seiner Begründung, wurde die fristlose Kündigung gerichtlich bestätigt und die Klage auf eine Abfindung abgewiesen. "Der Kläger hat den Verlust seines Arbeitsplatzes ursächlich ausschließlich selbst, durch sein fortgesetztes Vertragswidriges Verhalten, zu verantworten und kann hierfür nicht noch eine Abfindungsleistung erwarten", so das Gericht weiter.

Ein schöner Erfolg für die drei Privatdetektive unserer Detektei, die in Köln bei diesem Einsatz erfolgreich tätig waren.