Die Detektei Fritzlar setzt sich seit zwei Jahrzehnten für Sie ein und sind regelmäßig vor Ort. Private und geschäftliche Mandanten sind bei uns genau richtig. Wir sind nach den Standards DIN EN ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagement) und dem Standard "geprüfte Servicequalität" TÜV zertifiziert, und legen Wert auf hohe Qualität.
Fritzlar ehem Deutschordenshaus“ von Cosal - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons.

Unsere Privatdetektive und Wirtschaftsdetektive sind schon seit 1995 regelmäßig in Fritzlar mit überdurchschnittlichem Erfolg tätig um Beweise zu sichern, Sachverhalte aufzuklären und Licht in das Dunkel einer Problemsituation zu bringen.

Die Detektei Lentz® (GmbH & Co. KG) hilft seit 1995 als Detektei in Fritzlar und der Fritzlarer Umgebung. Bei Lohnfortzahlungsbetrug (Mitarbeiterkrankheit), Schwarzarbeit, Untreue in der Ehe/ Partnerschaft, Spesenbetrug, Abrechnungsbetrug hilft Ihnen unsere Detektei. Fritzlar ist dabei nur eines von unzähligen Einsatzgebieten unserer Detektei. In Fritzlar werden wir als Detektei gerne auch für Sie erfolgreich tätig. Beachten Sie die fairen Honorare unserer Detektei. In Fritzlar wissen das zahlreiche Mandanten unserer Detektei zu schätzen.

Beispielfall aus der Region

Dass unsere Detektei unter anderem als Detektei in Fritzlar tätig ist und dort über sehr gute Ortskenntnis verfügt, überzeugte den Auftraggeber unserer Detektei. In Fritzlar suchte er nämlich eigentlich eine Detektei vor Ort für eine Mitarbeiterbeobachtung. Er entschied sich für die Detektei Lentz®, um seinen Auftrag in Fritzlar zu bearbeiten. So kam es, dass die eigentliche Auftragserteilung völlig unkompliziert und zügig per E-Mail und Telefax erledigt werden konnte und die Detektive unserer Detektei, in Fritzlar am Einsatzort, schon zwei Tage später mit der Auftragserledigung, das heißt mit der Beobachtung einer kranken Mitarbeiterin, beginnen konnten.

Die 59-jährige Frau arbeitete schon seit 14 Jahren als Pflegedienstleiterin in einem häuslichen Pflegedienst in Fritzlar und glänzte seit etwa zwei Jahren mit zunehmenden Krankheitstagen. Warum? Der Geschäftsführer hatte keine Ahnung. Er wusste nur, dass es so auf Dauer nicht weiter gehen konnte, da dieses Verhalten auch für die übrigen, insbesondere die jüngeren, Angestellten kein gutes Bild abgab.

Im Rahmen der viertägigen Observation (Beobachtung) konnte die zum Einsatz kommende mobile Observationsgruppe unserer Detektei, in Fritzlar als Einsatzort, schnell feststellen, dass der Anfangsverdacht des Auftraggebers unserer Detektei korrekt war. Die Frau war alles, nur nicht krank. Sie verließ morgens ziemlich früh das Haus und half ihrer Schwiegertochter in deren Geschäft, einem kleinen Laden für Zeitschriften, Zigaretten und Toto-Lotto-Annahme im Laden und zwar genau deshalb, weil die Tochter sich um das kranke Enkelkind kümmern musste. Die kleine, gerade 2 Jahre alt geworden, hatte Fieber und brauchte ihre Mutter. Die konnte sich für ihren Laden aber keine Angestellte leisten, brauchte aber die Einnahmen. Also musste die Schwiegermutter ran und die meldete sich dafür bei dem Mandanten unserer Detektei arbeitsunfähig krank. Der Einsatz unserer Detektei, in Fritzlar als Einsatzort, war also ein voller Erfolg. Dank dem Einsatz unserer Detektei, in Fritzlar als Detektei-Einsatzort, konnte er doch nun endlich beweisen, dass seine langjährige Mitarbeiterin ihn wirklich betrog.

Menschlich und familiär vielleicht noch verständlich, aber: Vertrag ist (Arbeits-) Vertrag. Und genau wie die 59-jährige monatlich pünktlich und vollständig ihr Gehalt wollte, hatte ihr Chef Anspruch auf ihre volle Arbeitsleistung.

Die Frau erhielt noch in der gleichen Woche ihre fristlose Kündigung wegen erwiesenem Lohnfortzahlungsbetrug. Auf über 300 Fotos dokumentierten die Detektive unserer Detektei, in Fritzlar am Einsatzort, nämlich ihre Arbeit in dem Zeitschriftenladen ihrer Tochter. Keine Chance sich herauszureden. Das bestätige dann, einige Wochen später, auch das Arbeitsgericht. Die Kündigung war gerechtfertigt und eine angemessene Reaktion auf das vertragswidrige Verhalten der Frau.