Detektei Delmenhorst und Umgebung garantiert seit 1995 professionelle Arbeitsweisen, die sich langjährig bewährt haben. Wir sind in privaten und geschäftlichen Einsätzen vor Ort im taktischen Einsatz. Nach den Standards DIN EN ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagement) und dem Standard "geprüfte Servicequalität"sind wir TÜV zertifiziert.
Delmenhorst Rathaus“ von Charlie1965nrw in der Wikipedia auf Deutsch(Originaltext: Charlie1965nrw (Karl-Heinz Meurer)) - digitales Foto, selbst fotografiert. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons.

Die Detektei Lentz® (GmbH & Co. KG) ist schon seit 1995 regelmäßig in Delmenhorst und dem Umkreis von Delmenhorst mit überdurchschnittlich hohem Erfolg für private Mandanten und Mandanten aus der Wirtschaft und deren Anwälte tätig.

Wir helfen seit 1995 als Detektei in Delmenhorst und der Delmenhorster Umgebung. Bei Lohnfortzahlungsbetrug (Mitarbeiterkrankheit), Schwarzarbeit, Untreue in der Ehe/ Partnerschaft, Spesenbetrug, Abrechnungsbetrug hilft Ihnen unsere Detektei. Delmenhorst ist dabei nur eines von unzähligen Einsatzgebieten unserer Detektei. In Delmenhorst werden wir als Detektei gerne auch für Sie erfolgreich tätig. Beachten Sie die fairen Honorare unserer Detektei. In Delmenhorst wissen das zahlreiche Mandanten unserer Detektei zu schätzen.

Beispielfall aus der Region

Ein mittelständisches Unternehmen in Delmenhorst hatte einen lang gehegten Verdacht. Einer der Mitarbeiter ließ sich in regelmäßigen Abständen zum Wochenende hin immer wieder krankschreiben. Dem Unternehmen war außerdem bekannt geworden, dass es in der engeren Verwandtschaft des Mitarbeiters einen eigenen KFZ-Pflegeservice für professionelle Fahrzeugaufbereitung gab. Arbeitete der Mitarbeiter etwa an seinen Krankheitstagen in diesem Unternehmen?!?

Als mal wieder eine Krankschreibung erfolgte, engagierte der zuständige Geschäftsführer noch am ersten Krankheitstag die Detektei Lentz®. In den frühen Morgenstunden wurde die Observation zeitnah eingeleitet.

Gegen 07:15 Uhr war es dann soweit. Der angeblich mal wieder erkrankte Mann verließ das Wohnhaus in einem Vorort von Delmenhorst, stieg in sein Fahrzeug und fuhr in Richtung Delmenhorst. Sofort nahmen die drei Detektive der Detektei Lentz® die direkte Verfolgung auf. Durch den Einsatz von drei Detektiven waren diese in der Lage sich ständig, während der lfd. Verfolgung so abzuwechseln, dass die Zielperson keinerlei Verdacht schöpfte.

Die Fahrt führe in der Tat zu einem KFZ-Pflegeservice in das Gewerbegebiet von Delmenhorst. Dort angekommen, betrat der Mann die Halle, zog sich in Arbeitskleidung um, und begann seine Tätigkeit als Wagenpfleger.

Um eine wirklich „wasserdichte“ Beweisführung zu haben, wurde die Observation (Beobachtung) an zwei weiteren Tagen durchgeführt und auch ein mit verdeckter Videotechnik präpariertes Einsatzfahrzeug zu einem Pflegetermin bei unserer Zielperson abgegeben.

Nach Ende des dritten Observationstages waren genügend Beweise für den fortgesetzten Lohnfortzahlungsbetrug im Krankheitsfall durch unsere Detektive gesammelt, so dass der Mann unverzüglich fristlos entlassen wurde und sich nun auch einer Rückforderung der entstandenen Detektivkosten nach §91 ZPO als „Kosten der notwendigen Beweisführung“ gegenüber sieht. Nicht zu vergessen die Tatsache, dass unser Auftraggeber auch Strafanzeige wegen Lohnfortzahlungsbetrug erstattete. Denn, was die wenigsten Arbeitnehmer wissen: Das Vortäuschen einer Krankheit, kann auch strafrechtliche Konsequenzen haben!