Unsere Detektei für Biblis ist seit 1995 nach den Standards DIN EN ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagement) und dem Standard "geprüfte Servicequalität" TÜV zertifiziert. Von der höchst professionellen Arbeitsweise können sie nur profitieren. Operative Einsätze, privat und geschäftlich, bauen auf langjähriger Erfahrung.
AKW Biblis 01“ von Kuebi - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Nicht nur für Biblis sondern für ganz Hessen sind die Detektive und Detektivinnen der Detektei Lentz® tätig, welche die zweijährige Ausbildung zum geprüften Detektiv (ZAD) mit Erfolg absolviert haben und für die anspruchsvollen Mandanten und Mandantinnen unserer Detektei für Biblis und die Umgebung Aufträge erfolgreich und vor allen Dingen vereinbarungsgemäß abwickeln können.

Die Detektei Lentz® (GmbH & Co. KG) hilft seit 1995 als Detektei in Biblis und der Umgebung. Bei Lohnfortzahlungsbetrug (Mitarbeiterkrankheit), Schwarzarbeit, Untreue in der Ehe/ Partnerschaft, Spesenbetrug, Abrechnungsbetrug hilft Ihnen unsere Detektei. Biblis ist dabei nur eines von unzähligen Einsatzgebieten unserer Detektei. In Biblis werden wir als Detektei gerne auch für Sie erfolgreich tätig. Beachten Sie die fairen Honorare unserer Detektei. In Biblis wissen das zahlreiche Mandanten unserer Detektei zu schätzen.

Beispielfall aus der Region

Gleich zu Beginn diesen Jahres wandte sich der Geschäftsführer eines Bibliser Betriebes aus der Automobilbranche an unsere Detektei für Biblis. Ein – schon seit über 15 Jahren im Unternehmen beschäftigter – Schichtführer kam alleine im Jahr 2009 bislang auf über 80 krankheitsbedingte Fehltage, immer von wechselnden Ärzten attestiert.

Auch intensive Aussprachen zwischen Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Vertretern des Betriebsrates brachten keinerlei Änderung des Verhaltens.

Als nun wieder einmal – gleich für zwei Wochen am Stück – eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bei dem Arbeitgeber einging, zögerte dieser nicht lange und beauftragte noch am selben Tag unsere Detektei für Biblis als Einsatzort.

Eines unserer Detektiv-Teams begann dann zeitnah damit, den vorgeblich arbeitsunfähig erkrankten Arbeitnehmer unseres Mandanten ab seinem Wohnsitz in Biblis zu observieren (beobachten).

Schon am ersten Observationstag in Biblis zeigte dieser keinerlei Anzeichen einer Erkrankung. Vielmehr begann der gute Mann damit mit seinem Auto früh morgens in eine Nachbarstadt zu fahren und dort, in unmittelbarer Nähe zum Ortseingang gelegen, in ein Neubaugebiet zu fahren und dort in einer neu errichteten Doppelhaushälfte zu verschwinden.

Im Tagesverlauf konnten unsere Detektive nachweisen, dass der Mann dort aktiv mithalf, umfangreiche Innenausbauarbeiten, Tapezierarbeiten und – am darauffolgenden Tag – Malerarbeiten – durchzuführen. Die Detektive unserer Detektei für Biblis konnten, durch auftragsbegleitende Ermittlungen, feststellen, dass der Schwager unserer Zielperson im Grundbuch als Eigentümer dieses Hauses eingetragen ist.

Unter neutralem, sachlichem Vorwand befragten die Detektive schließlich am dritten und letzten Observationstag noch den Inhaber des zuvor ermittelten Bauträgers, welcher den Rohbau errichtet hatte. Dieser zeigte den Detektiven unserer Detektei für Biblis ein Foto auf welchem – neben dem stolzen Bauherrn – auch unsere Zielperson gut gelaunt mit nacktem Oberkörper und einem Bier in der Hand das Richtfest feierte. Dumm nur, dass der Mann auch am Tag des Richtfestes bei unserem Auftraggeber arbeitsunfähig krankgeschrieben war.

Der Mann verlor zwischenzeitlich – sicherlich völlig zu Recht – seinen Job.