Detektei Apolda gesucht? Seit 1995 gehört für unsere Detektei Apolda zum regelmäßigen, operativen Einsatzgebiet. TÜV zertifizierte Qualität und keine Subunternehmer sind die Hauptqualitätsmerkmale unserer Detektei. In Apolda + ganz Thüringen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Sie suchen eine Detektei in Apolda??? Schön, dass Sie unsere Detektei für Apolda gefunden haben!

Die Detektei Lentz® (GmbH & Co. KG) hilft seit 1995 als Detektei in Apolda und der Apoldaer Umgebung. Bei Lohnfortzahlungsbetrug (Mitarbeiterkrankheit), Schwarzarbeit, Untreue in der Ehe/ Partnerschaft, Spesenbetrug, Abrechnungsbetrug hilft Ihnen unsere Detektei. Apolda ist dabei nur eines von unzähligen Einsatzgebieten unserer Detektei. In Apolda werden wir als Detektei gerne auch für Sie erfolgreich tätig. Beachten Sie die fairen Honorare unserer Detektei. In Apolda wissen das zahlreiche Mandanten unserer Detektei zu schätzen.

Seit 1995 können wir auf zahlreiche, erfolgreich bearbeitete, Auftragsmandate unserer Detektei nicht nur in Apolda, sondern ganz Thüringen, bis hin nach Erfurt zurück blicken und sind in Apolda und der Umgebung von Apolda schon seit 1995 regelmäßig mit ortskundigen und erfahrenen fest in unserem Detektivbüro angestellten Detektiven im Einsatz.

Dieser völlige Verzicht auf Subunternehmer, gepaart mit unserer TÜV Zertifizierung nach den beiden Standards DIN EN ISO 9001:2008 (Qualitätsmanagement) und dem Standard “geprüfte Servicequalität” garantiert Ihnen einen in ganz Thüringen einzigartigen Qualitätsstandard unter den Detekteien.

Beispielfall aus der Region

Ein selbstständiger Immobilienmakler, der für eine Bank in Apolda tätig war, geriet in Verdacht, seinen Auftraggeber zu hintergehen. Der Vorstand der Bank hatte Hinweise erhalten, denen zufolge der Makler Geschäfte teilweise gegen die Zahlung von „Schwarzgeldern“ abschloss, die offiziell als Nachlässe auf Provisionen verbucht wurden.

Die Bank bat im Juli unsere Detektei für Apolda um Hilfe, um den Sachverhalt aufzuklären. Eine mobile Observationsgruppe unserer Detektei für Apolda observierte (beobachtete) den Mann. Dabei kam unter anderem ein verdeckter Observationsbus zum Einsatz. So konnten die Kunden, die der Mann besuchte, und die Geschäfte, die er tätigte, lückenlos dokumentiert werden. Die aufgezeichneten visuellen Beweise, die unsere Detektive sicherten, ermöglichten auch, die einzelnen Geschäftspartner des Mannes zu identifizieren.

Das Fazit nach einer insgesamt dreiwöchigen Observation durch Detektive unserer Detektei für Apolda: Der Makler hatte nachweislich in mindestens vier Fällen Bargeldzahlungen erhalten, die er nicht hätte erhalten dürfen. Die Geldübergaben waren von den drei Detektiven, die am Einsatz beteiligt waren, professionell und unbemerkt visuell festgehalten worden.

Gezielte auftragsbegleitende Ermittlungen unserer Detektei für Apolda ergaben außerdem, dass der Makler hohe Summen bei Sportwetten setzte. Dadurch war sein hoher Geldbedarf entstanden, den er durch die Schwarzgeldzahlungen zu decken versuchte.

Der Makler konnte so des Abrechnungsbetrugs überführt und der mit ihm geschlossene Vertrag fristlos beendet werden. Die Rechtsabteilung der Bank, die durch ihn geschädigt worden war, bereitet derzeit eine Schadenersatzklage gegen ihn vor und überprüft alle seine Geschäfte seit Aufnahme seiner Tätigkeit für die Bank.