Gründe für eine Mitarbeiterüberwachung in Stuttgart

Die Mitarbeiterüberwachung in Stuttgart kann unterschiedliche Beweggründe haben. Viele Unternehmer lassen beispielsweise einen ihrer Angestellten überprüfen, da sie den Verdacht hegen, dass dieser während einer Krankschreibung mit Lohnfortzahlung einer zusätzliche Tätigkeit nachgeht. Dieser Betrug ist in der Praxis immer wieder anzutreffen. Zudem kann eine Überwachung in dem Zusammenhang mit der Vermutung auf Spesenbetrug erfolgen.

Maßnahmen einer Detektei für Mitarbeiterüberwachung in Stuttgart

Um eine Mitarbeiterüberwachung in Stuttgart durchzuführen, kann die Detektei je nach Art des Verdachts verschiedene Maßnahmen ergreifen, um den Verdachtsfall abzuklären. Bei einem eventuell vorliegenden Abrechnungsbetrug wird in der Regel eine kontinuierliche Observation des Angestellten durchgeführt. Hierbei werden zahlreiche Daten protokolliert, beispielsweise wann der Angestellte seinen Arbeitsbeginn bei Außendiensteinsätzen vornimmt und welche Strecken er mit dem Auto zurücklegt. Der letztgenannte Punkt hat den Hintergrund, dass man so einen möglichen Betrug bei der Benzinabrechnung offenbaren kann. 

Detektei Lentz® für Mitarbeiterüberwachung in Stuttgart nutzen

Bei einer Beauftragung der Detektei Lentz® für die Mitarbeiterüberwachung in Stuttgart werden keine Fahrtkosten erhoben. Ein weiterer kostengünstiger Punkt bei dieser Detektei ist die Abrechnung der Leistungen. Diese erfolgt stets erst ab dem Erreichen des Einsatzorts. Ferner hat der Anbieter bereits seit dem Jahr 2002 eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 TÜV-CERT® durch den TÜV-Rheinland erhalten. Für den Auftrag von kleineren Ermittlungen können Sie zeitnah auch die Seite “Express-Ermittlungen” nutzen.